Reisen mit dem Frachtschiff: Auszeit auf hoher See

Rainer Weitere Ideen Leave a Comment

Eine Kreuzfahrt auf einem Frachtschiff ist der Traum von vielen Schifffahrtsbegeisterten. Denn dort kann der Alltag auf einem Containerschiff hautnah erlebt werden. Frachtschiffreisen sollten allerdings nicht mit Kreuzfahrten auf Traumschiffen wie der AIDA oder Mein Schiff verwechselt werden, auf einem Frachter findet man weder Luxus noch Dauerbespaßung. Durch das gemächliche Tempo an Bord und die fehlenden Unterhaltungsmöglichkeiten findet man auf Frachtschiffen stattdessen sehr viel Besinnung und Ruhe – eine echte Auszeit auf See eben!

 

Zielgruppe und Bedeutung der Frachtschiffreise

Frachtschiffreisen zeichnen sich durch ruhige, besinnliche Erholung an Bord aus. Passagiere haben in ihren Kajüten und auf dem Außendeck Gelegenheit zum Lesen, Schreiben und Träumen. Beliebt bei den Reisenden ist aber vor allem die Beobachtung des Schiffsalltags. Während der Gast seine Auszeit genießt, geht das Frachtschiff seinem üblichen Arbeitstrott nach: Beladen, Entladen, Häfen anfahren und verlassen – das ist der Ablauf, den Frachtschiffreisende miterleben und beobachten.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen einer Kreuzfahrt und der Route auf einem Frachtschiff:

  • Die zur Verfügung stehenden Kabinen sind Mannschaftskajüten und entsprechend spartanisch eingerichtet. Luxus gibt es auf Frachtschiffen nicht.
  • Wer auf einem Containerschiff unterwegs ist, muss mit den Geräuschen und Gerüchen eines Arbeitsschiffes leben.
  • Passagiere erhalten das gleiche, sehr fleischhaltige Essen wie die Mannschaft. Dafür werden alle Mahlzeiten in der Offiziersmesse eingenommen, manchmal in Anwesenheit eines der Besatzungsmitglieder.
  • Landausflüge müssen auf eigene Faust organisiert werden. Wer von seinem Schiff die Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt erkunden will, muss weite Wege zurücklegen, die Anlegeplätze sind selten innenstadtnah.
  • Passagiere buchen mit einer Kreuzfahrt auf einem Containerschiff keine festgelegten Routen. Kurzfristige Anpassungen der angepeilten Häfen sind genauso möglich wie eine frühzeitige oder verspätete Heimkehr.

Oder, um es kurz zu sagen: Das wichtigste Motto bei einer Frachtschiffkreuzfahrt ist, dass sich nicht das Schiffsleben nach dem Passagier richtet. Der Passagier muss sich an die Wünsche und Organisation des Kapitäns und der Reederei halten. Frachtschiffreisen sind nichts für verwöhnte Luxusurlauber, die keine Einschränkungen akzeptieren wollen. Die Kreuzfahrt auf einem Containerschiff ist der ideale Urlaub für Abenteurer und Schifffahrtsbegeisterte. Sie erhalten ein Erlebnis, das sie ihr Leben lang nicht vergessen.

Beispiele für Routen und Preise

Die Varianten für Frachtschiffreisen sind dank der Globalisierung beinahe unbegrenzt, von Kurzreisen innerhalb Europas bis zu Weltreisen ist alles möglich:

  • Einwöchige Reisen durch die Nord- und Ostsee oder in der Binnenschifffahrt sind die richtige Wahl für Anfänger. Die hierfür eingesetzten Feederschiffe fahren meist regelmäßig, die Route ist gut planbar. Die beliebte Ostseereise von Hamburg nach Bremerhaven und über den Nord-Ostsee-Kanal zu verschiedenen skandinavischen Häfen kostet circa 600 Euro.
  • Zweiwöchige Reisen sind auch als Teilstrecken, beispielsweise Oneway über den Atlantik, buchbar. Eine beliebte Route ist die von der Nord- oder Südamerikanischen Ostküste nach Hamburg. Die Reise von Buenos Aires nach Hamburg wird ab 960 Euro für Vollpension angeboten.
  • Drei- und vierwöchige Reisen bieten die Möglichkeit, den Alltag auf großen Containerschiffen zu erleben. Passagiere müssen mit Kosten ab 1700 Euro für Mittelmeerreisen bis zu Preisen um 3000 Euro für Reisen nach Kanada rechnen.
  • Weltreisen empfehlen sich nur für alte Hasen der Seefahrt. Die Fahrt von Hamburg über Genua, Singapur, Hongkong, Kobe und durch den Panamakanal zurück nach Hamburg kostet um 8000 Euro.

Zusätzlich zu diesen Preisen müssen Verpflegung, An- und Abreise, Versicherungen und Ein- und Ausschiffungskosten einkalkuliert werden. Die Preise erscheinen auf den ersten Blick hoch, aber die unvergesslichen Erlebnisse auf einem Frachtschiff sind eine unbezahlbare Erfahrung. Deshalb machen Kreuzfahrten auf Containerschiffen süchtig und es wünscht sich beinahe jeder, der eine solche Fahrt mitmachen durfte, eine zweite – und dritte, vierte, fünfte … – Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .