Work & Travel in Australien

Rainer Weitere Ideen Leave a Comment

Das „Working Holiday Visum“ bietet  jungen Leuten zwischen 18 bis 30 Jahren die Möglichkeit für ein Jahr eine Auszeit in Australien zu nehmen. Natürlich stellt sich hier die Frage, wer unter 30 Jahren überhaupt schon lange genug arbeitet und ein Sabbatical benötigt. Wer mit 16 bereits ins Berufsleben eingestiegen ist und nicht wie Studenten erst mit 26 ;-), kann dies aber mit Sicherheit bejahen. Für Studenten wiederum ist das Working Holiday Visum eine gute Möglichkeit sich vom anstrengenden Studienalltag zu erholen oder den Start ins Berufsleben noch ein wenig hinauszuzögern.

Ein Working Holiday Visum ist aber nicht nur Urlaub und Reisen, sondern erlaubt es auch nebenher in Australien zu arbeiten was die meisten auch nutzen um die Finanzen aufzubessern. Working Holiday Nehmer dürfen aber maximal sechs Monate bei dem gleichen Arbeitgeber bleiben. Denn das Reisen sollte während eines Work & Travel-Aufenthaltes keinesfalls zu kurz kommen, wenn nicht sogar im Vordergrund stehen.

Die Jobsuche in Australien gestaltet sich einfach, wobei es mehrere Möglichkeiten gibt: Einerseits können Sie mit einem kompletten „Working-Holiday-Paket“ eines der vielen Jugendreiseveranstalter vorsorgen, oder in Australien selbst auf die Suche gehen: in lokalen Zeitungen, an schwarzen Brettern in Hostels oder durch Mundpropaganda. Empfehlenswert ist es, sich schon in Deutschland einen englischsprachigen Lebenslauf („resumé“) auszudrucken, mit dem Sie sich dann in Australien bei potentiellen Arbeitgebern vorstellen können. Hilfreich ist dies besonders in der Gastronomie, wobei es beim „Fruit Picking“ keine besonderen Einstellungsvoraussetzungen gibt, außer einem gewissen Abenteuergeist und Durchhaltevermögen.
Wichtig ist, sich in Australien ein eigenes Konto zu eröffnen, was mit dem Visum problemlos möglich ist. Der erste Weg in Australien allerdings führt zum „Immigration Office“, wo das Visum endgültig in den Reisepass eingeklebt wird. Außerdem bekommen Sie eine eigene Steuernummer, da Sie in Australien auch Steuern zahlen müssen. Diese können Sie sich übrigens, beispielsweise bei www.taxback.com, ganz einfach wiederholen.

Voraussetzungen:
Jeder Teilnehmer des Programms muss ein Rückflugticket vorweisen können, ebenso wie den Betrag von 5.000 AUS$ auf dem eigenen Konto. Die Flugpreise nach Australien variieren sehr stark nach Anbieter und Buchungszeit. Es empfiehlt sich also Angebote zu vergleichen und eine rechtzeitige Buchung: So können Sie eventuell Glück haben und weniger als 1.000€ für den Flug bezahlen.

Visumskosten:
Es ist sehr einfach online zu beantragen unter http://www.immi.gov.au/visitors/working-holiday/417/ und kostet nur 235 AUS$ (ca. 170 Euro).

Zur Vorbereitung auf Work & Travel in Australien ist das Internet ideal geeignet: Bei facebook tauschen sich Australienbegeisterte unter www.facebook.com/AustralienJobbenReisen aus. Hier können Sie manche Insidertipps erfahren!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *